Blog

Nutella im Himmel

„Papa, gibt es im Himmel auch Nutella?“ Mia guckt erwartungsfroh. Die Eltern schlucken. Existenzfragen morgens um sieben sind nicht jedermanns Sache. Sie sind ratlos, wie sie antworten sollen. Zwar fühlen sie, dass die Großeltern immer noch einen Platz in ihrem Herzen haben. Auch pflegen sie auf dem Friedhof das Grab. …

Zeit ist Geld, oder?

Zum Tag der Arbeit, 1. Mai 2016 Zeit ist Geld. Viel Geld durch viel Arbeit? Viel Arbeit und doch zu wenig Geld. Mindestlohn und Zweit- und Drittjobs. Arbeitszeitkürzungen und Lohndumping. Und ob die Rente mal reicht? Das alles sind Schlagzeilen, welche die täglichen Meldungen bestimmen. Die unsere Zeit zeichnen. Unsere …

Can-ta-re … Oh-ho-ho-ho …

Gott zu loben angesichts all dieser Hiobsbotschaften in der Welt, in Deutschland, nebenan, wie soll es gehen? Krise überall. Terrorwarnungen an europäischen Stränden für die Sommerzeit. – Oder anderes Thema, auch nicht gut: Die, die jetzt Mitte fünfzig sind, werden kaum noch eine Rente haben, die reichen wird. – Oder …

Fotoalbum

Die spannenden Fotos sind meistens die, die fehlen. Beim Blättern durch die Feste klafft plötzlich eine Lücke. Da saß mal das Foto. War da etwa die Liebe abgebildet, die dich tief enttäuscht hat? Raus damit. Ratsch. Dieser Mistkerl. Oder etwa das, auf dem ich so pickelig bin. Wo Mama regelmäßig …

Lebenszeit

Seht die Tränen, seht sie, die Tränen dieser Welt.Sie laufen und laufen, und sie sprechen ihre eigene Sprache: Am liebsten loswerden alles das, was den Menschen drückt und quält und klein macht und lähmt, trennt und weh tut. Die Enge. Die Schmerzen. Die Schande. Das schlechte Gewissen. Die miese Stimmung. …

Schokoriegel

„Mars macht mobil. Bei Arbeit, Sport und Spiel.“ Sie kennen diesen Satz aus der Werbung. Seit Jahrzehnten prägt er das Image dieser Marke. Heute hören wir den Satz ganz anders, weil er mit der Rückrufaktion einiger Schokoriegel plötzlich einen ganz anderen Klang bekommt. Von Millionen Verlusten ist da die Rede. …

Europa schweigt

Gott, dein Erbarmen senke sich auf uns herab. Dein Friede möge sich einpflanzen in unsere Herzen. Die Sehnsucht danach öffne uns die Augen. Gott, stärke und tröste alle, die Abschied nehmen müssen von ihren Träumen. Deren Krankheit schlimmer ist als ihre Hoffnung. Deren Einsamkeit größer ist als ihre Sehnsucht. Deren …

Retrospektive

Bei allem ist mir als sei es gestern. Mit vierzehn streife ich über den Friedhof. Mir schaudert davor, dass auch ich ein Ende finde. Mit vierundzwanzig teile ich zum zweiten Mal mein Leben mit dem Ungeborenen in mir. Mit vierunddreißig stehe ich zwischen Tresen und Hörsaal und weiß: Mein Leben …

Sophies Welt

Heute hat Sophie Geburtstag. Die Tochter meiner Tochter wird fünf. Und in ein paar Tagen werde ich meiner Großmutter Sophie gedenken. Auch sie hätte Geburtstag gehabt. Ein Augustkind wie ihre Ururenkelin. Zwischen Sophie und Sophie liegen mehr als hundert Jahre. Das sind hundert Jahre Zeitgeschehen. Vom Kaiserreich zur Demokratie. Mit …

Wetten dass …

Wacken 2015 liegt nun hinter uns Dithmarschern. Jetzt kommt die Meldorfer Stadtwette. Morgen Abend um halb acht geht’s los hier auf dem Markt. 750 Bürger, Männer wie Frauen, von Groß bis Klein, aus Meldorf Stadt und Land sollen eine Schnecke formen, das Symbol einer CitaSlow-Stadt, so die Aufgabe. Die Sommertour …