Reden

Patorin Ina Brinkmann REDEN

Man muss ja nicht immer reden

Folgt man diesem westfälischen Motto, bin ich sicher aus der Art geschlagen. Schreiben fürs Reden. Zu jeder Tages- und Nachtzeit, das ist bei mir dran. Nicht weil ich muss, jedenfalls nicht nur (okay, Predigten fallen nicht vom Himmel), sondern weil ich große Lust dabei verspüre.

Was ist aktuell? Was geht die Menschen an? Was bedeuten die Texte der Bibel? Diese Fragen treiben mich an den PC. Meine Sicht des Lebens aufs Papier und vor die Ohren von vielen. Der Austausch mit Vertrauten und Fremden über das Leben – und Gott. Welch ein Glück.

Predigten und Reden zum Herunterladen

Streit! – Zur Ökumenischen FriedensDekade 2017
Siempre vida, Barcelona #17-08-17
Nachfolger – Heimatfinder – 5. Sonntag nach Trinitatis
Wenn der Vater mit dem Sohne – 3. Sonntag nach Trinitatis 2017
Gottes Signatur in der Liebe zum Menschen – zur Macht – zum Land
Vom Geist der Freiheit -Pfingsten 2017
Vom Geist der Freiheit – Konfirmation 2017
Gottes Himmel auf die Erde holen – Christi Himmelfahrt 2017
Beten heißt Hinhören – Rogate 2017
Tote essen keinen Fisch – Quasimodigeniti 2017
Der Duft der weiten Welt – Palmarum 2017
Mein eigen Fleisch und Blut – Passion 2017
Gotteskost – Slam-Predigt
Valentinstag 2017
Da ist was im Busch

Zum Download anklicken