Termine

Patorin Ina Brinkmann TERMINE

Das solltest du nicht verpassen

Muntere Gottesdienste. Mit und ohne Kantorei oder Posaunenchor. Zu Ostern. Im Urlaub an der Nordsee. Zum Erntedank im Herbst. Bei den Internationalen Sommerkonzerten. Freitags zur Marktandacht. Zu Weihnachten. Alltags wie Festtags.

Alle sind sie da. Quer durch die Schichten. Von Acht bis Achtzig. Wenn die Liturgie im Fluss ist, die Sprache verständlich, die Musik vielseitig, kommen die Leute. Der Meldorfer Dom zieht an und macht offensichtlich stark. Stiftet Gemeinschaft. Weil jeder seinen Platz findet. Nicht nur wegen der Höhe des Raumes.

Je mehr das übrige Leben davon lebt, dass jeder alles allein und flexibel an allen Orten zu allen Zeiten tun kann, desto mehr haben wir die Aufgabe, die Menschen für die wichtigen Fragen zwischen Himmel und Erde zueinander zu bringen. Die Lebensfreude doppeln und den Überschuss an Sinn entdecken, das ist ein gutes Ziel.

 

Komm doch mal vorbei

You should add a record for your Blog Post