Der Heilige Geist an der Tanke

Es sind die kleinen Erlebnisse, die spontanen, sympathischen Begegnungen, die das Leben lebenswert machen. Wo mit Witz und Charme die Dynamik im Raum steht, von der man behaupten könnte: Da war jetzt der Heilige Geist am Werk. Heute Abend ging das hier in Meldorf so:
Da der Sprittpreis gerade mal einen “Tief-Punkt” hat, schnell noch vor dem Nachhausekommen tanken. Das war mein Gedanke. Gedacht. Getan. Zum Bezahlen schließlich in den Shop. Dabei kann ich diesmal der Versuchung nach einem Magazin mit möglichst vielen bunten Bildern nicht widerstehen. Das ist auch Weekend-Feeling. Hin und wieder wenigstens.
“Kann ich helfen?” fragt die Lady vom Verkaufstresen her. “Ich brauche was Buntes“, antworte ich am Zeitungsstand. “Fürs Wochenende. Was nicht anstrengt.” “Sie stehen ganz richtig. Direkt davor. Was soll es denn sein? Königshäuser oder Mode?” “Wo stehen denn bei Ihnen Brigitte, FürSie und so?” “Ach so, was Gehobenes!” “Ach, das ist was Gehobenes? Das wusste ich noch gar nicht.”
Sie kommt hinter dem Tresen hervor und guckt nach. “Das müsste hier … oh, ist wohl schon vergriffen.” Schreckt mich gar nicht, denke ich. Kurz entschlossen entscheide ich mich: “Na gut, dann müssen es jetzt Gala oder Glamour sein.”
Sie geht wieder hinter den Tresen: “Ich kann das so gut verstehen. Ich warte schon immer darauf, mal wieder beim Arzt zu sein, damit ich alles in Ruhe durchlesen kann”, und strahlt mich mit vollen Verständnis an. Dabei kennen wir uns gar nicht.
Ich zahle Tankfüllung und Glanzmagazin.(Nebenbei bemerkt: Vielleicht ist es auch eine Art Übersprungshandlung von mir. Nach dem Motto: Wenn schon diese Schei… teuren Preise, dann wenigstens zum Trost bunte Blätter ???) Die nette Frau zwinkert mir betont zu: “Dann wünsche ich Ihnen ein s c h ö n e s Wochenende.” Mit wissendem Blick. Von Frau zu Frau.
“Ich komme dann am Montag vorbei und berichte, was drin steht, okay?” gebe ich ihr zu verstehen. Mit einem fröhlichen Lachen trennen wir uns. She made my day.
Siehste, denke ich bei mir, in theologischen Fachkreisen wird “der” Heilige Geist sowieso schon lange als weiblich verhandelt.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü